AKTUELLES


 

REISEN

 

06. - 08.08. | Augsburg, Innsbruck

» Kaiser Maximilian I.

 

13. - 15.09. | Oberschwaben

» Heuneburg - Campus Galli …

 

19. - 24.09. | Lombardei

» Cremona - Pavia - Piacenza …

 

03. - 08.10. | Niederlande

» "Vincent van Gogh" & …

 

03. - 06.11. | Wien

» "Dürer" & "Caravaggio & …"

 

06. - 09.12. | Paris - Flugreise

» "Leonardo da Vinci" & …

 

» weitere Reisen


 

TAGESFAHRTEN

 

Sa 03.08. | Staatsgalerie Stuttgart

» "Baselitz-Richter …" & Bauhaus

 

Di 13.08. | Kunsthalle München

» "In einem neuen Licht …"

 

Sa 28.09. | Regensburg

» Bayer. Landesausstellung 2019

 

Neu!

Sa 19.10. | Konzerthaus Blaibach

» F. Mendelssohn: Sinfonie Nr. 3

 

» weitere Tagesfahrten


 

KUNST & KULTUR

 

Di 30.07. | Führung GNM

» 100 Jahre Bauhaus

 

Do 01.08. | Führung St. Lorenz

» Skulptur in Nürnberg - Teil I

 

Mi 14.08. | Führung

» Der Dom zu Bamberg

 

Do 15.08. | Führung St. Sebald

» Skulptur in Nürnberg - Teil II

 

 

» zum Veranstaltungskalender

 
Rosenfreunde unterwegs!

 

Bad Nauheim, Garten Kölsch, Rosenmuseum & mehr

 


12. - 14. Juli 2019 | Fr-So | 3 Reisetage | Busreise


 

Rosenfreunde1.jpg

© Bad Nauheim Stadtmarketing

   

Die Rose

drückt mehr aus als tausend Worte, manchmal erspart sie sogar die Worte. Allerdings sind in der Rose unzählige Sinnbilder versteckt, wie zum Beispiel Liebe, Jugend, Tugend, Reichtum, Sehnsucht, Verehrung und viele andere mehr. Deshalb lassen sich in jedes Blütenblatt der Rose individuelle Herzenswünsche hineingeheimnissen.

 

— 

 

Bad Nauheim

Weitläufige Parklandschaften und faszinierende Jugendstilbauten prägen die Stadt.

 

Das größte geschlossene Jugendstilensemble im Sprudelhof zeigt eindrucksvoll die Verbindung von Architektur, Kunst und Gartengestaltung. Den Kurpark mit seinen alten Bäumen, idyllischen Teichen, luftigen Freiflächen und botanischen Raritäten legte Heinrich Siesmayer 1656 im englischen Stil an.

 

— 

 

Rosenmuseum Steinfurth

1868 brachte Heinrich Schultheis von seiner Reise nach England die Fertigkeit des Rosenanbaus in sein Heimatdorf Steinfurth. Seitdem wird die Rose dort kultiviert.

 

Im einzigartigen Museum hat man der Königin der Blumen eine eigene Ausstellung gewidmet. Alles, was Sie über die Kunst- und Kulturgeschichte der Rose wissen müssen, erfahren Sie in der Dauerausstellung "Rosige Zeiten". Lassen Sie sich bezaubern vom Rosengarten der Kaiserin Joséphine, von der Rose als Symbol der Liebe und als Muse der Schönen Künste. Schwelgen Sie im Duft des Orients und lernen Sie die Rose kennen als Heilpflanze und nicht zuletzt als stacheliges "Ackergold".

 

 

Der Rosenhang Karben

auf einer Naturwiese ist etwas ungewöhnlich und entspricht nicht den üblichen Anlagen von Rosarien. Lassen Sie sich begeistern durch die überwältigende Fülle.

 

 

Der Garten Kölsch - Büdingen

lädt mit Blütenpracht und Hummelgesumm zum Verweilen ein. Der Staudengarten liegt malerisch im Stadtgraben aus der Zeit um 1500.

 

 

Pompejanum - Aschaffenburg

Angeregt durch die Ausgrabungen in Pompeji ließ König Ludwig I. diese ideale Nachbildung eines römischen Wohnhauses 1840-1848 durch den Architekten Friedrich von Gärtner errichten. Als Vorlage diente die "Casa dei Dioscuri". Seit 1994 sind hier originale römische Kunstwerke aus den Beständen der Staatlichen Antikensammlungen und der Glyptothek in München zu sehen. Um das Pompejanum erstreckt sich eine kleine Gartenpartie mit dem Thema "mediterrane Ideallandschaft".

 


 

Reiseverlauf

 

1. Tag: Freitag, 12.07.2019 (Nürnberg - Bad Nauheim 300 km)
Anreise über eine Rosengärtnerei (Aufenthalt) Nähe Prichsenstadt, den Garten Kölsch (Führung) in Büdingen, die Bio-Rosengärtnerei (Aufenthalt) in Steinfurth nach Bad Nauheim (2 Übernachtungen).

 

2. Tag: Samstag, 13.07.2019 (Ausflug 10 km)
Bad Nauheim (Stadtführung). Am Nachmittag Fahrt zum Rosenmuseum Steinfurth (Führung) mit Kaffeetafel.

 

3. Tag: Sonntag, 14.07.2019 (Bad Nauheim - Nürnberg 260 km)
Heimreise mit Besuch des Karbener Rosenhangs (Führung) und des Pompejanums (Führung) in Aschaffenburg.

 


 

Hotel

 

4* Hotel Dolce Bad Nauheim

Das Hotel im Jugendstil-Design, umgeben von großzügigen Parkanlagen und herrlichen Gärten, liegt eingebettet in den Ausläufern des Taunus, mitten in der malerischen Wetterau.

 


 

Zustieg

• Bayreuth
• Nürnberg
weitere Zustiege auf Anfrage!

 

Leistungen

• Fahrt im modernen Reisebus
• 2 Übernachtungen (siehe Hotel) inkl. Ortstaxe
• Frühstücksbuffet & Halbpension (3-Gang-Menü od. Buffet)
• Stadtführung Bad Nauheim
• Führungen
   • Garten Kölsch (Büdingen)
   • Rosenmuseum mit "Kaffeetafel" (Steinfurth)
   • Karbener Rosenhang (Karben)
   • Pompejanum (Aschaffenburg)
• Besuch Rosengärtnereien (Nähe Prichsenstadt & Steinfurth)
• alle Ausflüge, Besichtigungen, Führungen, Eintritts- & Lizenzgebühren (lt. Reiseverlauf)

 

Reiseleitung & Führungen

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.

 

Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer € 460,-
Einzelzimmerzuschlag € 50,-

 

Maximal 25 Gäste
(Durchführung ab 10 Gästen)

 

 

» ANMELDUNG

 


» Reisen | » Tagesfahrten | » Ausstellungen | » Reisekalender


 

Die Lust zu reisen und die Kunst des Genießens