Die Weimarer Republik (1919-1933)

Erste deutsche Demokratie


Mit der Abdankung des deutschen Kaisers nach dem 1. Weltkrieg entstand mit der Weimarer Reichsverfassung 1919 die Weimarer Republik. Von Anfang an hatte diese mit enormen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen zu kämpfen: Verarmung der Bevölkerung, Weltwirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, politischen Unruhen durch Monarchisten und radikale Strömungen. Gerade diese gewannen immer mehr an Kraft. 1933 brach die Weimarer Republik schließlich zusammen.


Geschichte und ein Blick auf Kultur und Kunst dieser Zeit!

ONLINE-VORTRAG

Z24045


DOZENTIN

Angela Lodes, Kunsthistorikerin M.A.


PREIS

pro Person € 18,-

Stündlicher Zeitplan

Reiseverlauf

11.08 - Dienstag
1. Tag (Nürnberg - Münster 510 km)
Anreise über Altena (Führung Burg Altena) nach Münster. (4 Übernachtungen).
12.08 - Mittwoch
2. Tag
Ganztägiger Aufenthalt in Münster: Stadtspaziergang, Botanischer Garten, Aasee (mit Skulpturenpark) und Promenade.
13.08 - Donnerstag
3. Tag (Ausflug 120 km)
Ausflug: Steinfurt (Kreislehrgarten & Bagno), Haus Welbergen und Kloster Bentlage.
14.08 - Freitag
4. Tag (Ausflug 130 km)
Ausflug: Warendorf (Stadtführung & Besuch NRW Landgestüt) und Rheda (Besuch Schlossgarten).
15.08 - Samstag
5. Tag (Münster - Nürnberg 500 km)
Heimreise über Nordkirchen (Besuch Schlosspark).

Datum

10 Apr 24

Uhrzeit

14:30 - 16:00

Stichwort

Kunstwissenschaft

Standort

"Internet"
Kategorie

Exportieren

Dieses Event als PDF herunterladen und bei Bedarf ausdrucken

Shopping Basket